Die Harakiri-Piste in Mayrhofen

24.08.2006 - Kathrin Lösgen

Etwas ganz Besonderes habe ich bei meinem letzten Besuch vor rund drei Jahren im Skigebiet Mayrhofen im Zillertal entdeckt: die Harakiri-Piste! Sie ist mit einem Gefälle von 78 % die steilste präparierte Piste Österreichs und verlangt von ihren Bezwingern Biss und Standfestigkeit.

Die Harakiri-Piste: (Das steilste Stück ist markiert)

 

Die 6er Sesselbahn Knorren führt hinauf – um heil wieder hinunter zu kommen, braucht der abenteuerlustige Skifahrer oder Snowboarder vor allem Technik und eine ordentliche Portion Mut. Ursprünglich sollte in dem Gebiet um den 2081 Meter hohen Knorren ein flotter Zickzackkurs ins Gelände integriert werden ? doch Naturschützer stellten sich quer. Darum entschied man sich kurzerhand für die Direttissima.

Auf der Panoramakarte der Bergbahnen ist die Strecke, die steiler ist als die Anlaufspur einer Skiflugschanze, mit einem Totenkopf versehen. Denjenigen, die zweifelnd oben am Hang neben dem in den Fels gerammten Schild “Achtung – Harakiri – Nur für geübte Skifahrer!” stehen, scheint die knapp 100m breite und einen Kilometer lange Skipiste fast senkrecht in die Tiefe zu stürzen. So manch einer rutscht dann auch mehr hinunter, als dass er fährt (so wie ich).

Vorsicht – bissige Piste:

Doch mit welcher Haltungsnote auch immer, der Mut soll belohnt werden: Wer sein Foto von der Pistenbewältigung in die Harakiri-Galerie stellt, hat von Dezember bis März jeden Monat die Chance ein Paar “Harakiri Limited Edition Ski” von Kneissl zu gewinnen.

Wenn nachmittags endlich alle Wintersportfans die schwarze Piste geräumt haben, kommt der tonnenschwere Pistenbully zum Zuge. Bevor er jedoch zum Präparieren auf die Piste losgelassen wird, wird der Bully durch ein oben am Hang im Fels befestigtes Stahlseil gesichert. Erst dann kann in Millimeterarbeit der Kunstschnee planiert und für die Unerschrockenen des nächsten Tages vorbereitet werden. “Wer sich hier hinunterstürzt, ist ein Sieger über sich selbst” – das verkündet jedenfalls die offizielle Website der Bergbahnen. Ich bin zwar runtergekommen, aber wirklich als Sieger gefühlt habe ich mich erst beim Après-Ski – beim Erzählungen der Erlebnisse des Tages mit einer ordentlichen Portion Skifahrerlatein. 😉

Print Friendly and PDF
Das perfekte Skigebiet, Sicherheit und Service

Das perfekte Skigebiet schon gefunden? Oder noch auf der Suche nach dem ultimativen ...

Die Top 10 Après-Ski-Gebiete in den europäischen Alpen

Auf der Suche nach den besten Party-Hotspots auf und neben der Piste? SnowTrex ...

SnowTrex-Tipps für den romantischen Winterurlaub

Wenn es Herzchen regnet, die Gefühle Achterbahn fahren und die ganze Welt in ...

St. Moritz – Nervenkitzel und Panoramagenuss

Countdown: In Kürze starten in St. Moritz die 44. Alpinen Ski Weltmeisterschaften. ...