Ohne Umsteigen von 15 deutschen Bahnhöfen nach Österreich

13.08.2010 - Kathrin Lösgen

SnowTrex, der Spezialveranstalter für Wintersportreisen, startet am 25. Dezember wieder mit dem Schnee-Express nach Österreich. Von 15 deutschen Bahnhöfen geht es ohne Umsteigen wöchentlich zu 18 Bahnhöfen in die Alpenrepublik. Von dort können 50 Ski-Destinationen erreicht werden. Das Angebot gilt vom 25. Dezember bis zum 5. März 2011. Reisebüros erhalten bei Buchung des Schnee-Express die volle SnowTrex-Provision. Buchungen sind über die Systeme Traveltainment, Sabre-Merlin, Traffics und Jack Plus sowie für angemeldete Partner auf SnowTrex.de möglich.

18 Zielbahnhöfe mit mehr als 50 Ski-Destinationen erreicht der Schnee-Express von Snow-Trex in der kommenden Wintersportsaison. Bei zahlreichen Skiorten können die Wintersportler zudem einen Transfer bis in den Zielort hinzu buchen. In diesem Jahr rollte der Schnee-Express von 15 deutschen Abfahrtsbahnhöfen gen Österreich: Hamburg Altona, Hamburg Hbf., Hamburg Harburg, Bremen, Osnabrück, Münster, Hamm, Dortmund, Essen, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz und Bingen.

Die Kosten für den Schnee-Express beginnen bei 89 Euro pro Person bei 6er-Belegung im Sitzwagen. Die Zuganreise erfolgt je nach Abfahrtsort zwischen Freitagmittag und dem späten Freitagabend. Die Wintersportler erreichen den Zielort spätestens am Sonnabendvormittag. Die Rückreise erfolgt am Sonnabendabend mit Ankunft am Sonntagvormittag. Gebucht werden können die Zugreisen in Sitz- oder Liegewagenabteilen mit 4er oder 6er Belegung. Zusätzlich gibt es einen Partywagen, ausgewiesene Raucherbereiche und Skiabteile zur kostenlosen Beförderung von Wintersportgeräten.

In vielen Orten kann der Transfer vom Bahnhof zum Hotel direkt hinzu gebucht werden. Wenn der Transfer gebucht wurde, steht bei Ankunft am Zielbahnhof ein Bus oder ein Taxi bereit, mit dem die Gäste bis zum Hotel gelangen. Am Abfahrtstag holt der Transfer die Gäste vom Hotel ab und bringt sie zum Bahnhof.

Darüber hinaus bietet SnowTrex den Winterurlaubern viele nützliche Features wie Webcams, Schneehöhen-Infos, Pistenpläne, Ortsfilme, Packliste, Newsletter, Blog und Foren. Dazu gibt es laufend neue Angebote und Last-Minute-Skireisen.

Die TravelTrex GmbH ist einer der am schnellsten wachsenden Reiseveranstalter Europas. Das 1999 gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2009/10 mit mehr als 105.000 Teilnehmern einen Umsatz von 33 Millionen Euro. An seiner Firmenzentrale in Köln beschäftigt TravelTrex 100 Mitarbeiter. Mit der Marke „SnowTrex“ ist das Unternehmen europäischer Marktführer für Skireisen und verfügt über ein stetig wachsendes Programm mit mehr als 200 Reisezielen und 1.200 Unterkünften in fast allen Gebirgen Europas und den USA. Seit 2007 bietet das Unternehmen unter der Marke „SummerTrex“ Urlaub für alle Jahreszeiten an. Über die Internetseiten www.snowtrex.com und www.summertrex.com sowie das Callcenter (beides 14-sprachig) vertreibt TravelTrex seine Reisen in ganz Europa. Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Direktvertrieb, sondern kooperiert mit über 5.000 Internet-Portalen und Reisebüros sowie namhaften Vertriebspartnern inner- und außerhalb der Reisebranche.

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Preisbeispiele sowie Unterstützung bei Recherchen kontaktieren Sie bitte:

Lüchow Medien & Kommunikation Karsten Lüchow Tel. 040-611 683-90 luechow@aol.com

TravelTrex GmbH Kathrin Lösgen k.loesgen@traveltrex.com Tel. 0221-33 606-2510

Print Friendly and PDF
  • Freitag, 13. August 2010
  • Autor: Kathrin Lösgen
  • Kategorie: Presse
Die Top 10 Après-Ski-Gebiete in den europäischen Alpen

Auf der Suche nach den besten Party-Hotspots auf und neben der Piste? SnowTrex ...

SnowTrex-Tipps für den romantischen Winterurlaub

Wenn es Herzchen regnet, die Gefühle Achterbahn fahren und die ganze Welt in ...

St. Moritz – Nervenkitzel und Panoramagenuss

Countdown: In Kürze starten in St. Moritz die 44. Alpinen Ski Weltmeisterschaften. ...

Wintersport-Reisen: Nachfrage ungebremst

SnowTrex-Buchungslage auf gleichem Niveau wie im Rekordwinter 2015/16 ...