SnowTrex-Award 2017: Die beliebtesten Skigebiete und Unterkünfte

30.11.2017 - Carla Meyer

Der Reiseveranstalter SnowTrex hat die beliebtesten Skigebiete und Unterkünfte in Wintersportorten ausgelotet und mit dem SnowTrex Award 2017 ausgezeichnet. In diesem Jahr erhalten 67 Unterkünfte und 53 europäische Skigebiete die begehrte Auszeichnung. Als Grundlage für die Prämierung dienen SnowTrex alljährlich die Bewertungen seiner Kunden. Die Gewinner des SnowTrex-Awards 2017 sind online einzusehen und vor Ort mit dem Siegel „Best Place to Ski“ beziehungsweise „Top Hotel“ ausgestattet.

Viele Winterurlauber orientieren sich bei der Suche nach dem passenden Skigebiet und der richtigen Unterkunft vor allem an den Bewertungen anderer Reiseteilnehmer. Ist die Unterkunft gepflegt? Wie ist die Qualität der Mahlzeiten? Eignet sich das Skigebiet für Kinder? Um Reise-Interessierte bei der Auswahl der passenden Destination zu unterstützen, erhebt SnowTrex diese und andere Fragen mittels eines Fragebogens bei all seinen Kunden und zeigt die Bewertungsergebnisse bei jeder buchbaren Reise im Detail an. Skigebiete und Unterkünfte, die eine besonders hohe Kundenzufriedenheit aufweisen, werden von dem Reiseveranstalter zudem mit dem renommierten SnowTrex-Award ausgezeichnet.

Destinationen in Österreich und Frankreich an der Spitze

Als Grundlage für den jährlich vergebenen SnowTrex-Award dienen die Kunden-Bewertungen aus der jeweiligen Vorsaison u.a. in Bezug auf Service, Verpflegung und Ausstattung der Unterkunft sowie Qualität und Extraleistungen des Skigebiets. Den SnowTrex-Award 2017 erhalten alle Unterkünfte mit einer Weiterempfehlungsrate von mindestens 75 Prozent sowie alle Skigebiete mit einer Benotung von mindestens 8 (von 10).  Hierbei liegen die Skigebiete und Unterkünfte in Österreich und Frankreich in diesem Jahr an der Spitze. Zu den beliebtesten Zielen in Österreich gehören beispielsweise Skigebiete die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, die Salzburger Sportwelt und die Zillertal Arena. In Frankreich zählen Skigebiete wie Alpe d’Huez Grand Domaine Ski, Les 2 Alpes und Tignes-Val d’Isere zu den Gewinnern. Auch die übrigen Alpenländer haben überzeugt: In Italien bekommen etwa Livigno, der Kronplatz und das Grödnertal den SnowTrex-Award, in der Schweiz beispielsweise die Skigebiete Davos Klosters Mountains und Saas-Fee, in Deutschland sind unter anderem die Skigebiete von Garmisch-Partenkirchen sowie das Zugspitzplatt dabei.

Alle Gewinner des SnowTrex-Awards 2017 sind online aufgelistet.

 

Über SnowTrex

SnowTrex wurde 1999 als Marke der TravelTrex GmbH gegründet. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich das Unternehmen mit Sitz in Köln zu Deutschlands größtem Wintersport-Reiseveranstalter. International ist SnowTrex inzwischen auf 17 Märkten aktiv und hat sich mit mehr als 500 Reisezielen in 13 Ländern als europäischer Marktführer im Bereich Wintersportreisen etabliert. Im Winter 2016/2017 wurde die Anzahl der buchbaren Unterkünfte auf 1.500 ausgebaut. Rund 100 Mitarbeiter aus 15 Nationen gehören heute zum Team der TravelTrex GmbH. Branchenintern wie -extern arbeitet SnowTrex mit über 1.000 Dienstleistern zusammen, darunter Internetportale, Reisebüros und andere namhafte Unternehmen.

Für weitere Informationen, Preisbeispiele und druckfähiges Bildmaterial kontaktieren Sie:

TravelTrex GmbH, Carla Meyer, presse-de@traveltrex.com, Tel. +49 (0) 221 33 606 2517

Print Friendly and PDF
  • Donnerstag, 30. November 2017
  • Autor: Carla Meyer
  • Kategorie: Presse
SnowTrex und Columbia veranstalten Columbia Winter Challenge

Der Winterreiseexperte SnowTrex veranstaltet zusammen mit seinem neuen Partner und ...

Skihelm auf! SnowTrex sensibilisiert mit Neureuther, Rebensburg & Co. fürs Helmtragen beim Skifahren

Mit der neuen Aufklärungskampagne „Skihelm auf! Mitmachen und Vorbild sein“ ...

Das perfekte Skigebiet, Sicherheit und Service

Das perfekte Skigebiet schon gefunden? Oder noch auf der Suche nach dem ultimativen ...

Die Top 10 Après-Ski-Gebiete in den europäischen Alpen

Auf der Suche nach den besten Party-Hotspots auf und neben der Piste? SnowTrex ...