Tief Andrea sorgt für ausgiebigen Schneefall in den Skigebieten der Alpen

12.01.2012 - Kathrin Lösgen

Nach zögerlichem Winterbeginn hat das Tief Andrea den Alpen zuletzt viel Neuschnee gebracht. Einige Wetterstationen vermelden Rekordschneefälle für einen Januar im Zeitraum der letzten 30 Jahre. Auch der Schweiz brachte das Tief große Schneemengen. Der meiste Neuschnee war dabei im Oberwallis, den Zentralalpen, Nordbünden sowie im Engadin zu verzeichnen. Laut Meteo Swiss ist in der kommenden Woche perfektes Wintersportwetter zu erwarten. Auch in den deutschen Skigebieten freut man sich über den Neuschnee. So fielen an der Zugspitze zuletzt 25 Zentimeter Neuschnee, die Schneehöhe an der Bergstation beträgt somit 400 Zentimeter. Ideale Bedingungen für einen Skiurlaub mit SnowTrex.

Auch über dem österreichischen Kössen gingen in den letzten Tagen ausgiebige Schneemengen nieder. So konnten sich Skifahrer hier zuletzt über 50 Zentimeter Neuschnee freuen. Aktuell werden hier 120 Zentimeter Schneehöhe im Tal sowie 300 Zentimeter am Berg gemessen. Nur wenige Kilometer hinter der Grenze zu Deutschland gelegen bietet Kössen vor allen Dingen für Familien und Langlauf-Fans gute Bedingungen für einen Skiurlaub. Eine Woche Skiurlaub in Kössen etwa in der Pension Margit gibt es bei SnowTrex schon ab 199 Euro, Skipass inklusive. Das familiär geführte Haus in ruhiger, dennoch zentraler Lage liegt nur zwei Kilometer vom Skigebiet entfernt. Die Einstiegslifte sind mit dem Skibus bequem zu erreichen.

Sehr hoch liegt der Schnee derzeit auch in Sölden. Hier werden aktuell 55 Zentimeter im Tal sowie 280 Zentimeter in Berglage verzeichnet. Der Weltcup-Ort Sölden in einer Höhe von 1377 Metern ist sowohl als Ski-und Snowboard-Zentrum als auch als Après-Ski-Metropole bekannt. Das Skigebiet vereint die beiden Gletscher Rettenbach und Tiefenbach sowie den Hausskiberg von Sölden zu einem 150 Pistenkilometer umfassenden Pistennetz. Gut zu erreichen ist das Skigebiet vom Haus Stefan Klotz, einem familiär geführten Haus im Ortsteil Granbichl. Der in unmittelbarer Nähe haltende Skibus bringt Skiurlauber bequem zu der rund einen Kilometer entfernten Bergbahn. Eine Woche inklusive Sechs-Tage-Skipass bietet Snowtrex bereits ab 399 Euro an.

Ein weiterer Ort in Österreich, der sich über ausgezeichnete Schneeverhältnisse freuen kann ist Mayrhofen im Zillertal. Während hier im Tal aktuell 40 Zentimeter Schnee liegen sind es am Berg 210 Zentimeter. Mit dem bereits inkludierten „Zillertaler Superskipass“ stehen Skiurlaubern insgesamt 668 Pistenkilometer zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Ort berühmt für seine vielen Après-Ski-Möglichkeiten. Eine Woche Skiurlaub in Mayrhofen, beispielsweise im Appartement Putzer, können Skiurlauber bei SnowTrex bereits ab 359 Euro buchen, inklusive Skipass. Das Haus liegt rund 50 Meter vom Ortszentrum mit seinen diversen Geschäften entfernt, das nahe Skigebiet ist mit dem Skibus gut zu erreichen.

Die TravelTrex GmbH erzielte im Touristikjahr 2010/11 mit mehr als 106.000 Teilnehmern einen Umsatz von 33,5 Millionen Euro. An seiner Firmenzentrale in Köln beschäftigt TravelTrex 100 Mitarbeiter. Mit der Marke „SnowTrex“ ist das Unternehmen europäischer Marktführer für Skireisen und verfügt über ein stetig wachsendes Programm mit mehr als 200 Reisezielen und 1.200 Unterkünften in fast allen Gebirgen Europas und den USA. Unter der Marke „HolidayTrex“ bietet das Unternehmen Urlaub für alle Jahreszeiten an. Über die Internetseiten www.snowtrex.de und www.holidaytrex.de sowie das Callcenter (beides 16-sprachig) vertreibt TravelTrex seine Reisen in ganz Europa. Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Direktvertrieb, sondern kooperiert mit über 600 aktiv buchenden Internet-Portalen und Reisebüros sowie namhaften Vertriebspartnern inner- und außerhalb der Reisebranche.

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Preisbeispiele sowie Unterstützung bei Recherchen kontaktieren Sie bitte:

Lüchow Medien & Kommunikation Karsten Lüchow luechow@aol.com Tel. 040-611 683-90

TravelTrex GmbH Kathrin Lösgen k.loesgen@traveltrex.com Tel. 0221-33 606-2510

Print Friendly and PDF
  • Donnerstag, 12. Januar 2012
  • Autor: Kathrin Lösgen
  • Kategorie: Presse
Die Top 10 Après-Ski-Gebiete in den europäischen Alpen

Auf der Suche nach den besten Party-Hotspots auf und neben der Piste? SnowTrex ...

SnowTrex-Tipps für den romantischen Winterurlaub

Wenn es Herzchen regnet, die Gefühle Achterbahn fahren und die ganze Welt in ...

St. Moritz – Nervenkitzel und Panoramagenuss

Countdown: In Kürze starten in St. Moritz die 44. Alpinen Ski Weltmeisterschaften. ...

Wintersport-Reisen: Nachfrage ungebremst

SnowTrex-Buchungslage auf gleichem Niveau wie im Rekordwinter 2015/16 ...